Reglement über die Reserve Werterhalt Finanzvermögen

Ortsgemeinde Tablat

 

 

 

 

 

 

 

 

REGLEMENT ÜBER DIE RESERVE

WERTERHALT FINANZVERMÖEGEN

 

vom 21. Juni 2018

 

Der Bürgerrat der Ortsgemeinde Tablat erlässt in Anwendung von Art. des Gemeindegesetzes vom 21. April 2009 (sGS 151.2) als Reglement:

 

Grundsatz.                       Art. 1

Die Reserve Werterhalt Finanzvermögen dient dem Ausgleich der Finanz- und Sachanlagen des Finanzvermögens.

 

Einlage in die Reserve.    Art. 2

In die Reserve werden jährlich mindestens 30 Prozent der Wertsteigerung des Finanzvermögens im entsprechenden Jahr eingelegt.

 

Der Bürgerrat kann eine höhere Einlage bis zurgesamten Wertsteigerung beschliessen.

 

Bestand der Reserve.    Art. 3

Der höchste Bestand der Reserve beträgt 10 Prozent des Buchwertes der Finanz- und Sacheinlagen des Finanzvermögens am Jahresende.

 

Entnahme aus Reserve. Art. 4

Mit einer Entnahme aus der Reserve kann der Bürgerrat Wertverluste der Finanz- und Sachanlagen des Finanzvermögens im entsprechenden Jahr ganz oder teilweise decken, soweit der Bestand der Reserve dafür ausreicht.

 

Vollzugsbeginn.              Art. 5

Dieses Reglement wird ab dem 1. Januar 2019 angewendet.

 

St. Gallen, 21. Juni 2018

 

Der Präsident des Bürgerrates                       Der Ratschreiber

Ivo Messmer.                                                  Paul Rauber

 

Dem fakultativen Referendum unterstellt vom 28.Juni – 30. Juli 2018.